Sonnensegel für die Terrasse 

Gerade wenn die Sonne scheint, gibt es keinen schöneren Ort als die Terrasse.

Hier kann man nach Herzenslust die warmen Strahlen genießen und sich wunderbar entspannen. Wer die Terrasse jedoch nutzen möchte, um sich dort bei schönem Wetter länger aufzuhalten oder gar zu arbeiten, für den kann es an sonnigen Tagen ohne angemessene Terrassenbeschattung schnell unangenehm werden. Abhilfe schaffen hier Sonnensegel für Terrassen. Besonders praktisch: unsere innovativen Systeme mit Aufrollautomatik.

Sonnensegel für Terrassen – Praktischer als ein Sonnenschirm

Der klassische Sonnenschirm ist preisgünstig zu haben, aber ineffektiv – sein Fuß benötigt viel Platz und sein Schirm reicht oft nicht aus, um die komplette Fläche der Terrasse in Schatten zu hüllen. Die Lösung: Das Sonnensegel für Terrassen als festinstallierter Schattenspender, der in allen Größen und Formen in unserem Sortiment erhältlich ist. Das schließt nicht nur Standardformate, sondern auch maßgefertigte Größen und Formen mit ein. Wir fertigen vornehmlich aufrollbare Sonnensegel, die individuell für jeden Kunden in Form und Material angefertigt werden. Das macht die Segel zum perfekten individualisierbaren Sonnenschutz für die Terrasse.

Technisches Polymer für Sonnensegel

Welche Formen und Materialien gibt es?

Hier entscheidet der Kunde ganz nach seinem persönlichen Geschmack. Wir bieten Ihnen rechteckige, quadratische und dreieckige Sonnensegel sowie in Trapezform, im Rhombus und als Parallelogramm sowie unregelmäßig gestaltete. Sie bestehen in der Regel aus speziell beschichteten Kunstfasern, was die Sonnensegel wind- und wetterfest macht. Dank ihrer dichten Webung sind die verwendeten Tücher ein optimaler Schattenspender. Möglich ist auch, den Stoff zusätzlich imprägnieren zu lassen, beispielsweise mit Teflon. Ist das Sonnensegel für Terrasse mit dem UV Standard 801 versehen, filtert es hautschädliche UV-Strahlung. Mit unseren Geweben Shade Net 230, Weather MAX 80, Soltis, Masacril, Nylons und klassischem Segeltuch können Sie Ihr Sonnensegel ganz nach Ihren Vorlieben gestalten. Für Ihr innovativ aufrollbares System können Sie außerdem zwischen verschiedenen Farbtönen wählen oder Ihr Firmenlogo drucken lassen.

Terrassenbeschattung durch Sonnensegel

Wie wird das Sonnensegel für die Terrasse befestigt?

An der Fassade des Hauses, an einer Hausecke oder einer Hausinnenecke kann das Sonnensegel festgemacht werden. Es gibt aber auch die Möglichkeit, sich für ein freistehendes Sonnensegel zu entscheiden. Dabei ist darauf zu achten, dass das Sonnensegel leicht schräg angebracht wird, damit Regenwasser problemlos abfließen kann.

Grünes Sonnensegel über einer Terrasse an einem Teich

Was macht die Sonnensegel zum idealen Sonnenschutz für die Terrasse?

Wir helfen Ihnen nicht nur dabei, die für Ihren Bedarf optimalen Materialien und die geeignete Form des Sonnensegels auszumachen. Unsere dauerhafte Überdachung ist zudem fest fixiert und dennoch leicht abnehmbar. Dafür sorgt ein stabiles Fundament, auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Bodenmasten und eine feste Verankerung. Damit das Sonnensegel aufkommende Wetterbelastungen wie Wind und Regen gut aushält, sind all unsere Schattenspender mit mehrfach gesetzten Nähten und robusten Säumen im Bereich der Kanten und Halterungen ausgestattet.

Flexibel in Form und Farbe – individuell wie Ihre Ansprüche.

Ob maritimes, mediterranes oder mitteleuropäisches Klima:

Wir suchen individuell für Sie die optimalen Materialien heraus. Für komfortable Alltagstauglichkeit Ihres Sonnensegels.

Individualisierbar in Form und Farbe – so einzigartig wie Ihr Zuhause 

  • fest fixiert
  • leicht abnehmbar oder fest verspannt
  • als dauerhafte Überdachung
  • Fertigung der dazugehörigen Tragkonstruktionen wie Pergolen, Umwehrungen und vielen mehr
Eine runde Wandhalterung für die Fixierung eines Sonnensegels

Befestigung für klassische Sonnensegel

Befestigung eines fixen Sonnensegels an einem Mastende

Befestigung für klassische Sonnensegel

Segelgewebe für Terrassen Sonnensegel

ShadeNet 230

ShadeNet 230 – das klassische Sonnenschutz-Segel (bedingt regendicht)

PE monofilament / tape net, 230g / m2, UV 300 Kly (All data are average values only to be used for reference)

Fabric (Gewebe)

Type: knitted
Raw material warp/weft: HDPE
Additives warp/weft: UV stabiliser C2020
Yam count warp/weft: 400/380 Denier
Construction warp/weft: 6/17 inch²

Properties (Eigenschaften)

Total weight: 230g/m²
Tensile strength warp/weft: 475/1500 N per 5cm
Tear strength warp/weft: 140/60 N
Temerature resistance: -40/+80°C

Farb- und Materialmuster mit zugehörigem Shade Factor:

Bildschirmdarstellungen können vom Originalfarbton leicht abweichen

Shadefaktor 67%
Shadefaktor 97%
Shadefaktor 82%
Shadefaktor 80%
Shadefaktor 80%
Shadefaktor 74%
Shadefaktor 88%
Shadefaktor 87%
Shadefaktor 76%
Shadefaktor 73%
Shadefaktor 73%
Shadefaktor 93%
Shadefaktor 87%
Shadefaktor 87%
Shadefaktor 78%
Shadefaktor 92%
Shadefaktor 75%
Shadefaktor 72%
WeatherMAX 80

WeatherMAX 80 – das Top-Material für Sonnen- und Regenschutz (wasserdicht)

WeatherMAX® aus garngefärbtem Satura maxTM Fasern hergestellt. Bei diesem Garn handelt es sich um ein technisches Polymer, das außergewöhnliche UV-beständige Merkmale für langanhaltende Farbechtheit und Stärke ausweist. Der allgemein gängige Begriff „wasserdicht“ ist als Regeschutz bzw. regenabweisend zu verstehen.

hydroMAX Finish erhöht die Wassersäule und ermöglicht dadurch hervorragende Ergebnisse bei der Wasser- und Schimmelfestigkeit, ohne jedoch die Atmungsfähigkeit der Faser zu verringern.

WeatherMAX® zeichnet sich durch eine sehr hohe Reißfestigkeit und Knickbeständigkeit aus.

Faser: 100 % Spinndüsengefärbte Satura maxTM Garne
Thread: solution-dyed Satura maxTM yarn
Finish: HydromaxTM
Gewicht: ca. 270 g/m²
Reißfestigkeit: Kette 200 daN / 5 cm
Breite: ca. 150 cm
Rollenlänge: ca. 69 m

Farb- und Materialmuster:

Bildschirmdarstellungen können vom Originalfarbton leicht abweichen

90%
90%
90%
90%
90%
90%
90%
90%
90%
90%
90%
90%
90%
90%
90%
90%
90%
90%
90%
90%

Tweed Line

90%
90%
90%

Linen Line

90%
90%
90%
Weitere Textilgewebe

Alle Textilgewebe werden je nach Kundenwunsch und funktionalen sowie architektonischen Anforderungen verarbeitet und montiert.

Materialbeispiel eines dunklen Polyestergewebes

Soltis 86/92/Air/Stretch

für aufrollbare Systeme und feste Verspannungen
Polyester, beschichtet
als Sonnen- und Regenschutz geeignet
380 – 500 g/m²

Materialprobe eines beigen Acrylfasergewebes

MasAcril

für feste Verspannungen
Acryl-Faser, PU-beschichtet
als Sonnen- und Regenschutz geeignet
300-320 g/m²

Eine Materialansicht von Nylongewebe

Nylons

für feste Verspannungen, einfach fixierte Sonnensegel
kräftiges Nylongewebe, PU-beschichtet
als Sonnen- und Regenschutz geeignet
110-205 g/m²

Der Materialausschnitt eines gebräuchlichen Segelgewebes

Klassisches Segeltuch

Polyester, einfarbig, neutral
für aufrollbare Systeme und einfach fixierte Sonnensegel
als Sonnen- und Regenschutz geeignet
bis 150 g/m²

Segelformen für Sonnensegel

Sonnen Segel in Form eines Quadrats.
QUADRAT
Sonnen Segel in Form eines Rechtecks.
RECHTECK
Sonnen Segel in Form eines Parallelogramms.
PARALLELOGRAMM
Sonnen Segel in Form eines Trapez.
TRAPEZ
Sonnen Segel in Form eines Rhombus.
RHOMBUS
segelform_unregelmaessig
UNREGELMÄSSIG

Befestigungsmöglichkeiten für Sonnensegel

Ob freistehende Sonnensegelanlagen oder speziell entwickelte Systeme für Innenhöfe, Fassaden, Hausinnen- oder Hausaußenecken – wir finden die perfekte Befestigungsmöglichkeit für Ihr Sonnensegelsystem.
Sehen Sie hier einige Beispiele.

Freistehend
Freistehend
Hausecke
Hausecke
Innenhof
Innenhof
Fassade
Fassade
Hausinnenecke
Hausinnenecke
Terrasse

Beratung, Montage & Installation: deutschland- und weltweit.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Website.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück